YouTube Kanal

Stimmen & Visionen aus pürierten Synapsen!

Montag, 22. April 2019

Autonome Autos: Teststrecke Sauerland

Klimakatastrophen? Auspuffskandale? Oder sind kleine Mädchen mit Zöpfen aus Schweden an allem schuld? Eigentlich egal. Was uns wirklich wichtig ist: Unsere Autos werden künftig von alleine fahren. Einfach so, weil es so cool ist und weil wir es können. Dann sitzen wir künftig auf der Rückbank des Autos und langweilen uns. Im Sauerland ist die erste Teststrecke für selbstfahrende Autos schon in Betrieb. Dieses Video zeigt die ersten spektakulären Bilder von der neuen Glückseligkeit des Autofahrens.

Dieses Video gibt alle Antworten!


Der Junge muss an die frische Luft!

Mein letztes Video hatte ich vollständig im Studio gedreht. Das war auch nicht verwunderlich: Es war November und das Wetter war mies. Die Arbeiten für den neuen Film fanden fast ausschließlich Outdoor statt. Da sollte das Wetter schon was hergeben. Vor allem dann, wenn in der letzten Szene die Sonne am Himmel stand, dann sollte jetzt nicht alles im Regen spielen. Es macht auch wenig Spaß, sich im Regen aus dem Auto zu rollen oder auf die Kühlerhaube des eigenen Fahrzeuges zu springen. Aber zum Glück wurde das Wetter ab und zu wieder gut und so konnte ich trotz meines betagten Alters alle Stunts in die Kamera bringen.

Ein alter Bekannter...

Den Opa mit Fliege hatte ich schon einmal gespielt. Das war ein Geburtstagsvideo mit dem Titel „Huch! Ich werde alt!“ Den gibt es aber nur bei Facebook für Freunde zu sehen. Den werden auch nur Freunde von mir verstehen. Der Opa auf der Kühlerhaube ist aber wohl zu meiner Lieblingsszene im Film geworden.

Wer steckt im Roboter-Kostüm?

In den meisten Szenen spiele ich den Roboter selbst. Der Autofahrer mit den wilden schwarzen Haaren liegt ja die meistens auf der Rückbank des Autos. Da sind Mensch und Roboter nur selten zusammen sichtbar. Aber in der Szene, in der der Roboter gewaltsam die Macht über das Auto übernimmt und am Ende des Videos, als der Mann aus dem Auto gekickt wird, übernehmen Freunde von mir das Roboter-Kostüm. Und dann gab es da noch den zweiten Roboter, der den schlechten Witz über Ärzte und Rechtsanwälte über sich ergehen lassen musste. Da musste wieder ein guter Freund von mir ran. Wer weiß, wie lange ich diese Freunde noch habe...

Die Stimmen

Der Autobesitzer ist wieder mal so ein stammelndes Individuum ohne verständlichen Text. Er hat die meiste Zeit ja auch einen Knebel in seinem Mund. Bei der Stimme des Opas habe ich das reproduziert, was ich mir für meinen Geburtstagsfilm vor einem halben Jahr ausgedacht hatte. Die Stimmverzerrung des Roboters habe ich digital mit entsprechenden Modulationen umgesetzt. Hey, das war auch mal angenehm, wenn die Technik das macht. Ich konnte sprechen ohne meine Stimme zu verstellen und im Kopfhörer in Echtzeit hören, was der Roboter daraus macht.

Foto (oben): Andreas Mettler
Artikel geschrieben von Andreas Mettler

Kommentar schreiben

Und noch mehr Filme!
Mensch! Arbeite für mich!mensch-arbeite
10 unglaubliche Tipps für perfekte Zähne!10 Tipps für perfekte Zähne!
Hilfe! Es brennt!Hilfe! Es brennt!
Der Terrorberaterterrorberater
Das Imperium der ReichsbürgerReichsbürger

Satirepatzer Kontaktformular Login Registrieren suchen Impressum Datenschutz